Unser ehemaliges Fahrzeug: Löschgruppenfahrzeug 8 (1990-2017)

Unser Löschgruppenfahrzeug 8 (kurz: LF 8) war das Standard-Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehren. Seit 1991 ist es kein genormtes Fahrzeug mehr, dennoch dürfen die alten LF 8 weiterhin genutzt werden. Das LF 8 ist ausgestattet mit einer fest eingebauten Frontpumpe sowie einer tragbaren Tragkraftspritze (TS). Jede Pumpe hat eine Leistung von mindestens 800 l/min. Unser Fahrzeug befördert eine umfangreiche Ausrüstung für die Brandbekämpfung und für kleinere Technische Hilfeleistungen. Über die mitgeführte 4-teilige Steckleiter können auch größere Höhen erreicht werden. Neben der Steckleiter führt das Fahrzeug Material zur Ausleuchtung von Einsatzstellen (Stromaggregat, Scheinwerfer) sowie eine Ausrüstung für die Arbeit mit Kettensägen mit. Eine Schnellangriffseinrichtung (Lightwateranlage) mit einem 100-Liter-Tank (100 Liter Wasser versetzt mit 3 Litern Schaummittel) ist ebenfalls Teil der Ausstatung.

Fahrzeugdetails:

Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug LF 8
Fahrgestellhersteller: Iveco (Modell 65 - 12)
Auf- und Ausbauhersteller: Magirus
Kennzeichen: OD - 2050
Funkrufname: Florian Stormarn 14/41/1
Baujahr: 1990
im Dienst: 1990
außer Dienststellung: Januar 2017


Bilder

Seitenansicht:

LF8 Iveco 65-12

 

Ausrüstung unseres LF8:

LF8 Beifahrerseite
Geräteräume 4 und 2

LF8 Fahrerseite
Geräteräume 1 und 3

LF 8 Gerteraum Rckseite
Geräteraum Rückseite